PUBLISHED
Arne Wuensche Search
"Malaienkauz - Brown Wood Owl" stock image

Malaienkauz - Brown Wood Owl

Der Malaienkauz (Strix leptogrammica) ist eine Art aus der Familie der Eigentlichen Eulen (Strigidae). Er kommt ausschließlich in Südostasien vor. Mit einer Körpergröße von etwa 40 Zentimetern ist er eine verhältnismäßig große Art innerhalb seiner Gattung. Federohren fehlen. Der Malaienkauz ist eine ausschließlich nachtaktive Eulenart und verhältnismäßig scheu. Er übertagt im dichten Blattwerk von Bäumen. Seine Rufe lässt er besonders häufig in mondhellen Nächten hören. Das Nahrungsspektrum umfasst kleine Säuger wie Ratten, Mäuse und Wühlmäuse sowie kleine Vögel und Reptilien. Gelegentlich frisst er auch Fisch. Der Malaienkauz kommt in Indien, Sri Lanka, dem Süden von Burma und Thailand, auf der malayischen Halbinsel, Sumatra, Belitung, Mentawai und Borneo vor. Er fehlt dagegen auf Java und Bali. Er ist ein Standvogel, der überwiegend tropische Wälder entlang der Küste und in den Tiefebenen besiedelt und nur sehr selten in Höhenlagen über 500 Meter über NN vorkommt.

Image dimensions: 6000 x 4000 pixels

Malaienkauz - B...

More Info

Malaienkauz - Brown Wood Owl

Der Malaienkauz (Strix leptogrammica) ist eine Art aus der Familie der Eigentlichen Eulen (Strigidae). Er kommt ausschließlich in Südostasien vor. Mit einer Körpergröße von etwa 40 Zentimetern ist er eine verhältnismäßig große Art innerhalb seiner Gattung. Federohren fehlen. Der Malaienkauz ist eine ausschließlich nachtaktive Eulenart und verhältnismäßig scheu. Er übertagt im dichten Blattwerk von Bäumen. Seine Rufe lässt er besonders häufig in mondhellen Nächten hören. Das Nahrungsspektrum umfasst kleine Säuger wie Ratten, Mäuse und Wühlmäuse sowie kleine Vögel und Reptilien. Gelegentlich frisst er auch Fisch. Der Malaienkauz kommt in Indien, Sri Lanka, dem Süden von Burma und Thailand, auf der malayischen Halbinsel, Sumatra, Belitung, Mentawai und Borneo vor. Er fehlt dagegen auf Java und Bali. Er ist ein Standvogel, der überwiegend tropische Wälder entlang der Küste und in den Tiefebenen besiedelt und nur sehr selten in Höhenlagen über 500 Meter über NN vorkommt.

Image dimensions: 6000 x 4000 pixels

×